2:6 gegen Heidenau verloren - das Spiel lief jedoch gar nicht so schlecht - Torschützen Franz und Kurti

von Christian Schmidt (Kommentare: 0)

Fussball ist manchmal ungerecht und der Effektivere gewinnt.

Nachdem wir unsere Anfangsschwierigkeiten und ein 0:2 hinter uns gebracht haben und anfingen Fussball zu spielen, war es fast zu spät - das war nach 5 min. Dann fanden wir durch Kampf zurück ins Spiel. Tim nach gutem Pass von Kurti machte eine glitzschnelle Drehung und passte diagonal zu Franz, der aus spitzem Winkel in die lange Ecke schoss.

Kurti war im Mittelfeld ein wenig mit dem 2 Köpfe größeren Mittelfeldspieler der Heidenauer überfordert und so gelang dem Gast das 3:1. Kurti machte seinen Fehler umgehend wieder gut und schoss einen sehenswerten Knaller unter die Latte. Weitere Ruhepausen in der Abwehr ermöglichten den Gästen das 4:2 - Halbzeitstand.

Zur Halbzeit nahmen wir uns den Ausgleich vor und so wurde auch mjit hohem Einsatz und entsprechend hohem Risiko gespielt. Wir hatten noch einige Chancen, aber die Kräfte ließen auch spürbar nach. So konnten die Heidenauer noch 2 mal effektiv kontern. Franz Tim und Kurti wurden mehrfach von Niklas gut eingesetzt, konnten aber keine Torerfolge mehr verbuchen.

Am Wollen hat es nicht gelegen und die Gäste gaben uns eine Lehrstunde in punkto Effektivität. Daraus müssen wir unsere Schlüsse ziehen - wir haben eben keinen gelernten Vollblutstürmer - macht nichts - Kopf hoch - weitertrainieren!

Zurück