+++ Eine ungewöhnliche Fußballsaison 2019/2020 geht zu Ende +++

von Gert Lotze (Kommentare: 0)

Am Freitag den 19.06.2020 beendete die 1. Mannschaft des BSV 68 Sebnitz unter Leitung des Trainerduos Rummler & Kunze mit einem umfangreichen Abschluss Training die Saison 2019/ 2020. In der anschließenden gemütlichen Runde fasste der Sportliche Leiter die Ereignisse noch einmal mit seinen Worten zusammen und verwies natürlich auf den nichtgewollten Abbruch der Saison durch die Corona- Pandemie. Zitat: „So etwas hat es nach Kriegsende noch nicht gegeben“.


Unter Beachtung aller Umstände, wie die Trainerentlassung, die Verletzungspausen Spielführender, der Rauswurf in der ersten Runde aus dem Pokal, die erneute Übernahme der Verantwortung für die Mannschaft als Spielertrainer durch  den Kapitän Sebastian Rummler und durch Michael Kunze zeigten die Höhen und Tiefen in der abgelaufenen Saison. Nach kategorischem Abbruch der Serie konnte die Mannschaft mit Platz 9 in der Tabelle den Verbleib in der Landesklasse Mitte sichern und das ist gut so!

In der nachfolgenden ausgelassenen Mannschaftsfeier wurden die unterschiedlichsten erbrachte Leistungen einzelner Spieler von Seiten der Trainer humorvoll gewürdigt. Emotional wurden der Dank an die beiden Spielertrainer von Seiten der Sportlichen Leitung und der Mannschaft selbst mit deftigen Präsenten gewürdigt. Die Mannschaft selbst bedankte sich für die geleistete Arbeit im Umfeld der Mannschaft mit Geschenken beim Physiotherapeuten, Mannschaftsleiter, Teamleiter und Sportlichen Leiter. Mit einem gesponserten Abendessen und reichlichen Getränken verabschiedete sich das gesamte Team in die Sommerpause.

Abschluss Sasion 2019 2020

Die Sportliche Leitung geht davon aus, dass die Mannschaft so wie im Bild zu sehen zusammenbleibt und den Kampf um Punkte in der kommenden Saison in der Landesklasse Mitte aufnimmt. Dabei werden 15 Teams um die Meisterkrone antreten. Nach Aufstieg des Hainsberger SV kommen der SV Chemie Dohna und der SV Fortuna Langenau hinzu.

In der kurzen Reminiszenz möchte ich die erbrachten Leistungen der Fam. Wurst im Casino, Heiko Mentel mit Frau für das Engagement im Stadion selbst, den Kassieren Andre Dreßler, Bernd Polzer, Ursula Hahnisch im Auftrag des Vorstandes Fußball würdigen. Unseren Stadionsprecher Bernd Hanisch gilt der Dank mit den Wünschen auf baldige Genesung.

Zurück